Erntedankfest Gottesdienst

Magdalena Helfer, Bülach

„Päpstliche Instruktion zu Mitarbeit der Laien am Dienst der Priester, die wichtigsten Punkte“:

  1. Predigen: Bei einer hl. Messe dürfen, ohne Ausnahme, nur Priester und Diakone predigen. Ein Pastoralassisten ist kein Diakon.

Leider gibt es viele Frauen, die sich über diese und andere päpstliche Instruktionen wegsetzen und frech an besonders hohen Festtagen predigen. Dazu das Sprichwort: „Dummheit und Stolz wachsen auf einem Holz“.

Erntedankfest-Predigt im Zürcher Unterland wie folgt:

„Da war einmal ein kleiner Mäusebub namens Frederik. Den ganzen Sommer erfreute er sich an der Buntheit und Vielfalt der Blumen und liess sich die Sonne auf sein Bäuchlein scheinen. Die anderen Mäuslein ermahnten ihn für den Winter vorzusorgen. Sie machten sich warme Höhlen und Vorratskammern zurecht, aber Frederik lachte nur und sammelte sich Eindrücke der bunten Blumenvielfalt und der wärmenden Sonne. „Wie diese Geschichte endet wissen wir alle, mit Erntedank hatte es aber nichts zu tun.

In meiner Heimat in Oberbayern gab es dann einen festlichen Einzug von ca. 30 Ministranten mit einem guten Priester im Festgewand, leider freute ich mich zu früh. Das Predigen übernahm eine ein- sonst un-gebildete Frau. Sie begann wie eine Kindergärtnerin über das Säen und Ernten zu schwatzen, dann zügig weiter zum Backen, auch Brotbacken. Versehentlich schlüpfte ihr ein Wort von Jesus Christus dazwischen, der Sauerteig. Jesus benützte das Wort um uns zu guten Christen zu formen, die das Brot aufmischen sollten. Das wäre ihre letzte Chance gewesen auf die Allmacht Gottes und auf die Gleichnisse von Jesus Christus hinzuweisen. Statt dem gewohnten „Te Deum“ zum Schluss gab es ein Lied mit „Holladi und Hollaho“.

Traurig und tief beschämt habe ich meine Heimat verlassen. Überall das Gleiche: „Frauen ohne jegliche Ausbildung schieben unsere guten Prister zur Seite und ergreifen das Wort, obwohl sie nichts zu sagen wissen. Meinetwegen reden sie in ihren Sekten, aber unsere Römisch-Katholische Kirche hat keinen Bedarf sich während einer Heiligen Messe solchen Schwachsinn anzuhören.

2018-10-18T20:37:18+00:00

Datenschutz

Jeder Mensch hinterlässt Fussspuren. Im Internet heissen diese Spuren Cookies. Auf unserer Seite hinterlassen Sie nur die nötigsten Spuren. Erfahren Sie mehr darüber in unserer Datenschutzrichtlinien.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück