Wegen Erdöl und Erdgas

Von Gerd J. Weisensee |„Neue Christenverfolgung im Norden von Syrien und Irak“

In den letzten Wochen jubelten westliche Medien, als grosse Erdgasfelder im Gebiet von Deir ez-Zor (Nord-Syrien) angeblich „freigekämpft“ wurden. »SDF erobert syrisches Erdgasfeld vom IS zurück«, so die Schlagzeilen. Diese erweckten den Eindruck, Syrien habe von den IS-Terroristen wichtige Ressourcen zurückgeholt. Tatsächlich trifft das genaue Gegenteil zu. Dies ist einem Bericht des US-amerikanischen Journalisten William Engdahl zu entnehmen.

Bei den SDF (Syrian Democratic Forces) han­delt es sich grösstenteils um Kurden, die nicht von Damaskus unter­stützt, sondern vom Pentagon, von Israel und anderen Feinden der Regierung Assads. Das Geschehen wird in unseren Einheits-Medien etwa so beschrieben: »Von den USA unterstützte syrische Truppen haben dem Islamischen Staat IS in der ölreichen Region Deir ez-Zor eine Gasförderanlage abgenommen. Den Milizen fehlt somit eine wichtige Einnahmequelle.«

Pentagon hinter IS und SDF

Unter dieser Darstellung verbirgt sich etwas ganz anderes: …

Den vollständigen Artikel finden Sie im SKS.

2018-01-24T13:53:15+00:00

Datenschutz

Jeder Mensch hinterlässt Fussspuren. Im Internet heissen diese Spuren Cookies. Auf unserer Seite hinterlassen Sie nur die nötigsten Spuren. Erfahren Sie mehr darüber in unserer Datenschutzrichtlinien.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück