Danken, büssen, beten

Von Generalvikar Andreas M. Fuchs | Der eidgenössische Dank-, Buss- und Bettag lädt uns ein, einen Tag des Jahres Gott ganz besonders für die erhaltenen Gnaden und Gaben zu danken, dann aber auch inne zu halten, Busse zu tun und schliesslich die Beziehung zu Gott im Gebet zu vertiefen.

Danken

Wenn wir in der Bibel nachschlagen, merken wir, wie Menschen immer wieder Gott von Herzen Dank sagen: «Ich will dir danken, Herr, mein Gott, aus ganzem Herzen, will deinen Namen ehren immer und ewig» (Ps 86,12); «Ich will dir danken aus ganzem Herzen, dir vor den Engeln singen und spielen» (Ps 138,1); «Ich danke dem, der mir Kraft gegeben hat: Christus Jesus, unserem Herrn» (1Tim 1,12), um nur einige von den vielen Stellen zu nennen.

 

Wir werden auch aufgefordert, Gott dankbar zu sein: «Sagt Gott, dem Vater, jederzeit Dank für alles im Namen Jesu Christi, unseres Herrn!» (Eph 5,20); «Sorgt euch um nichts, sondern bringt in jeder Lage betend und flehend eure Bitten mit Dank vor Gott!» (Phil 4,6); «Hört nicht auf zu danken!» (Kol 2,7); «Dankt für alles; denn das will Gott von euch, die ihr Christus Jesus gehört» (1Thess 5,18).

Die Demut ist die Grundlage der Dankbarkeit. Demut bedeutet: in der Wahrheit stehen. Die Wahrheit ist, dass wir nichts von uns selbst aus haben, sondern dass wir alles geschenkt bekommen haben: «Was hast du, das du nicht empfangen hättest? Wenn du es aber empfangen hast, warum rühmst du dich, als hättest du es nicht empfangen?» (1 Kor 4,7). Demütige Menschen sind dankbare Menschen, denn sie sind sich bewusst, dass alles ein Geschenk Gottes ist. Der Hochmütige schreibt sich alles selber zu, bezieht alles auf sein eigenes Ich. Bei einem hochmütigen Menschen macht sich das Ich so breit, dass Gott kaum mehr Platz hat. Hochmütige Menschen sehen darum nicht, warum sie Gott danken sollen. […]

Den vollständigen Artikel finden Sie im SKS.

2017-09-28T15:10:23+00:00

Datenschutz

Jeder Mensch hinterlässt Fussspuren. Im Internet heissen diese Spuren Cookies. Auf unserer Seite hinterlassen Sie nur die nötigsten Spuren. Erfahren Sie mehr darüber in unserer Datenschutzrichtlinien.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück