Sanikel

Der Sanikel (sanicula europea) gehört zu den kleinsten Vertretern der Doldenblütler, da er im Vergleich zu anderen Pflanzen seiner Familie ledig- lich Wuchshöhen zwischen 20 und 60 cm erreicht. Auffällig sind seine johannesbeerblattähnlichen Blätter, die wir so nur noch bei der Meisterwurz finden, sowie die zarten Blütenstände. Rund 40 Arten des Sanikels sind auf der Welt in verschiedenen Kontinenten verteilt, wobei er gehäuft im Alpenraum in schattigen, feuchten Laubwäldern anzutreffen ist. Die hohe Wertschätzung dieser Heilpflanze ist bereits an ihrem lateinischen Namen erkennbar. Sanare (heilen) steckt im Namen Sanicula, …

Der vollständige Artikel findet sich im SKS.

2017-07-03T13:57:40+00:00

Datenschutz

Jeder Mensch hinterlässt Fussspuren. Im Internet heissen diese Spuren Cookies. Auf unserer Seite hinterlassen Sie nur die nötigsten Spuren. Erfahren Sie mehr darüber in unserer Datenschutzrichtlinien.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück