Zehn Gebote für seelisches Gleichgewicht

Von Christa Meves |

  1. Habe es im Bewusstsein, dass nicht der Mensch, sondern Gott der Herr über das Universum ist. Bemühe dich durch Jesus Christus um eine Beziehung zu ihm durch eine intensive Praxis des Gebetes und der Beschäftigung mit der Heiligen Schrift.
  2. Nimm nichts Gutes für selbstverständlich. Sei für alles Gute immer voll Staunen dankbar.
  3. Halte dich daran fest, dass du – ganz gleich, in welcher Lage du dich befindest – als Mensch einen dir von Gott verliehenen Wert hast.

Den vollständigen Artikel finden Sie im SKS.

2018-01-03T01:33:03+00:00