Sanikel

Der Sanikel (sanicula europea) gehört zu den kleinsten Vertretern der Doldenblütler, da er im Vergleich zu anderen Pflanzen seiner Familie ledig- lich Wuchshöhen zwischen 20 und 60 cm erreicht. Auffällig sind seine johannesbeerblattähnlichen Blätter, die wir so nur noch bei der Meisterwurz finden, sowie die zarten Blütenstände. Rund 40 Arten des Sanikels sind auf der Welt in verschiedenen Kontinenten verteilt, wobei er gehäuft im Alpenraum in schattigen, feuchten Laubwäldern anzutreffen ist. Die hohe Wertschätzung dieser Heilpflanze ist bereits an ihrem lateinischen Namen erkennbar. Sanare (heilen) steckt im Namen Sanicula, …

Der vollständige Artikel findet sich im SKS.

2017-07-03T13:57:40+00:00