Osterluzei

Die Gewöhnliche oder Aufrechte Osterluzei (Aristolochia clematitis) fällt durch ihre bizarr geformten schwefelgelben Blüten auf. Sie war ursprünglich im Mittelmeerraum beheimatet und findet sich heute in ganz Mitteleuropa an wärmeren Standorten, zum Beispiel im Bereich von Weinbergen, Böschungen und Auwäldern.

In der Antike galt sie als wertvolle Heilpflanze… Der vollständige Artikel findet sich im SKS.

2017-04-24T17:06:18+00:00